Naturwissenschaftliches Denken: Fallbeispiele, Grundlagen und Einflüsse (Erweiterungscurriculum)

Bild ist Dekoration/Decorative picture

Das Ziel ist es, Studierenden Fertigkeiten im Bereich der Naturwissenschaften und ihrer Vorbedingungen und Auswirkungen zu vermitteln. Eine Übersicht über die vermittelten Kompetenzen finden Sie ganz unten. Das Erreichen des Ziels ist deshalb auch ohne spezielle Vorkenntnisse realistisch, da den Lehrenden verständliche Erklärungen wichtiger sind als eine mathematische Durchdringung. Die Befassung mit erkenntnistheoretischen Aspekten und Wechselwirkungen von Naturwissenschaft und Gesellschaft runden die Inhalte ab.

Übersicht über die wichtigsten vermittelten Kompetenzen (→ der kompletten Liste):

  • beurteilen können, ob und wie die Anwendung naturwissenschaftlicher Methoden für die Lösung eines Problems erfolgversprechend ist (dazu Vorurteile überwinden)
  • verschiedene Aspekte eines Sachverhalts mit unterschiedlichen Denkmodellen zu behandeln, die zueinander nicht widerspruchsfrei sind (Differenzkompetenz)
  • zu erfolgversprechenden interdisziplinären Ansätzen konstruktiv beitragen können
  • geistige Wendigkeit und Argumentationsfähigkeit (Flexibilität)

Erweiterungscurriculum

Kennzahl: 261

15 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEINE Voraussetzung

Curriculum

Zur praktischen Durchführung

  • Findet teilgeblockt durchgehend an allen Montagen und Dienstagen des WiSe 2020 nach 16:00 Uhr statt und ist zum Abschluss in einem Semester vorgesehen.
  • Abschluss durch Absolvieren der drei gewählten Lehrveranstaltungen mit prüfungsimmanenten Teilen. Ablegen je einer Prüfung bei einem Prüfenden nach Wahl über die Vorlesungsteile der jeweiligen LV und das Ergänzungsthema.
  • Das EC findet mit diesem Curriculum im WiSe 2020 zum letzten Mal statt.
  • Sie werden beim Abschluss von den Lehrenden durch Bereitstellen von Unterlagen, Kontakt auch im Anschluss an die LV, Zusatzangebote und ausreichend Prüfungstermine bestmöglich unterstützt.
  • Es ist uns Lehrenden des EC im Studienjahr 2019/20 trotz schwieriger Bedingungen gelungen, alle Abschlüsse zu ermöglichen und wir setzen uns erneut dieses Ziel.

Zum Erweiterungscurriculum

KEINE Voraussetzung

Besonders empfohlen für Studierende, die ein spezielles Interesse für Naturwissenschaften haben und in ihrem beruflichen Umfeld mit der gesellschaftlichen Relevanz von Naturwissenschaften als Kulturleistung konfrontiert werden.

Fragen zum Erweiterungscurriculum:

Fakultät für Physik



Einblicke in das Erweiterungscurriculum

Mit dem Erweiterungscurriculum ...

Das Erweiterungscurriculum aus der Perspektive der Absolvent*innen

Der UniVie-Blog "Erfahrungen mit dem Erweiterungscurriculum Naturwissenschaftliches Denken" aus dem Juli 2017 gibt Einblick in das EC aus Absolvent*innensicht.

Ergebnis der elektronischen Evaluierung

Das letzte Ergebnis der elektronischen Evaluierung über das gesamte EC einschließlich der verbalen Aussagen spricht für sich. Was besonders auffällt: Das EC wird fast immer aus Interesse am Thema gewählt, aber nach den konkreten Erfahrungen im EC beurteilen 40% der Studierenden die Einsetzbarkeit der erworbenen Kompetenzen auch im Berufsleben klar positiv.

Master Access Guide

Der Master Access Guide bietet die Information, mit welchem Bachelorstudium - in Kombination mit welchem Erweiterungscurriculum - der Einstieg in welches Masterstudium möglich ist. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen mit der Kombination des gewählten Bachelorstudiums und Erweiterungscurriculums offen stehen.