Lehramt: Bachelor & Master

Sie interessieren sich für das Lehramt und wollen später als Lehrer*in im Klassenzimmer stehen? Im Studium Lehramt Sekundarstufe des Verbunds Nord-Ost wählen Sie aus 26 Unterrichtsfächern und einer Spezialisierung Ihre Wunschkombination. In den Unterrichtsfächern/Spezialisierung beschäftigen Sie sich mit Fachwissenschaft und Fachdidaktik. In den Allgemeinen Bildungswissenschaftlichen Grundlagen geht es um Fragen des Lernens und des Lehrens und um eine Auseinandersetzung mit dem Lehrer*innenberuf. Abgerundet wird das Studium durch die Pädagogisch-praktischen Studien, in denen Sie Ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse in der konkreten Praxis (an Schulen unterschiedlicher Schultypen) erproben können. 

Das Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung gliedert sich in ein Bachelor- und ein Masterstudium.

Die Mindeststudiendauer beträgt 12 Semester (Bachelor: 8 Semester, Master: 4 Semester).

Sie wählen nach Interesse zwei Unterrichtsfächer (bzw. ein Unterrichtsfach und eine Spezialisierung). Möchten Sie ein drittes Unterrichtsfach studieren, so ist dies über ein Erweiterungsstudium möglich.

Tafel mit mindmap / blackboard with mindmap

© Universität Wien/Christoph Wannerer

fach:check

Passt das Studium zu mir? Hier geht's zum fach:check für Lehramt.

Alle fach:checks gibt's hier.

Bachelor of Education

Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung im Verbund Nord-Ost

Kennzahl: 198 XXX XXX

8 Semester / 240 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

Eignungsverfahren

Allgemeines Curriculum Bachelor Lehramt

Master of Education

Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung im Verbund Nord-Ost

Kennzahl: 199 XXX XXX

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

Informationen zur Zulassung

Allgemeines Curriculum Master Lehramt

Das Studium

Das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe besteht aus einer Kombination aus zwei Unterrichtsfächern bzw. einem Unterrichtsfach und einer Spezialisierung und den Allgemeinen Bildungswissenschaftlichen Grundlagen (ABG) sowie den Pädagogisch-praktischen Studien (PPS). In beiden Unterrichtsfächern bzw. der Spezialisierung und den ABG gibt es eine Studieneingangs- und Orientierungsphase. 

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen:

  • Lernen & Lehren
  • Erziehung & Sozialisation
  • Motivation
  • Inklusion
  • Heterogenität

... und viele mehr.

uniorientiert-Nachlese

Antworten zu den Fragen die bei uniorientiert 2020 gestellt wurden

/

Welche Unterrichtsfach-Kombination wäre Ihrer Meinung nach sinnvoll?
Wieviel Studierende sind es aktuell im Unterrichtsfach Bewegung und Sport?
Ist es empfehlenswert ein Hauptfach als Unterrichtsfach im Lehramtsstudium zu wählen? Also Mathematik, Deutsch oder Englisch.
Muss man den Master auch machen, wenn man in einer Neuen Mittelschule unterrichten möchte?
Braucht man einen Masterabschluss um die Oberstufe unterrichten zu dürfen?
Wie sehen die Jobaussichten für Lateinlehrer*innen aus?
Wann werden für den Master Inklusive Pädagogik mehr Lehrveranstaltungen angeboten? Im Moment ist in u:find nur eine LV ersichtlich.
Kann man den Master berufsbegleitend machen?
Ist es möglich nach dem Lehramtsstudium doch nicht als Lehrer*in zu arbeiten?
In welchen Ländern kann ich ein Auslandssemester oder -jahr absolvieren?
Ist schon bekannt, ab wann man Psychologie und Philosophie wieder studieren kann?
Könnte in den nächsten Jahren ein Lehramtsstudium Ethik angeboten werden?
Ist es möglich in den Allgemeinen Bildungswissenschaftlichen Grundlagen eine Abschlussarbeit zu schreiben (Bachelor/Master)?
Welchen Umfang soll eine Bachelorarbeit haben?
Wie sieht es mit der Zuteilung von Praktikumsplätze im Verbund Nord-Ost aus? Sind die Praktikumsplätze beschränkt oder hat jeder Studierende ein Anrecht auf einen Praktikumsplatz?
Unterrichtet man in den Unterrichtspraktika selbst oder hospitiert man überwiegend den Unterricht anderer Lehrer*innen?
Wie hoch ist der Aufwand, wenn man noch ein drittes Unterrichtsfach dazu nimmt?
Kann man einen Teil der Lehrveranstaltungen z.B. auch an der KPH Krems absolvieren?
Ist es realistisch, neben dem Lehramtsstudium noch ein anderes Studium zu betreiben?

Das Lehramtsstudium

Was ist der Verbund Nord-Ost?

Warum Lehramt studieren?

Nach dem Studium

Zu den Arbeitgebern von Absolvent*innen zählen

  • Schulen (der Sekundarstufe)
  • Andere Bildungseinrichtungen (z.B. Weiterbildungsanbieter, Nachhilfeinstitute, etc.)
  • (Schulbuch)Verlage
  • Medien (mit entsprechender Praxiserfahrung)
  • Verschiedene Branchen, je nach gewähltem Unterrichtsfach

Um einen unbefristeten Vertrag an einer Schule in der Sekundarstufe zu erhalten ist die Absolvierung des Masterstudiums Lehramt in der gleichen Kombination Voraussetzung.