Applied Economics (Master)

Neu! Studienstart im Wintersemester 2021/22

Vortragende an der Tafel

© Universität Wien/ Barbara Mair

Das Studium Applied Economics bietet den Studierenden das notwendige Wissen, um wirtschaftliche Analysen durchzuführen, die für Politik und Wirtschaft von Interesse sind. Es werden dementsprechend fortgeschrittene Kenntnisse in den Kernfächern (Ökonometrie, Makroökonomie, Mikroökonomie) vermittelt. Darüber hinaus bietet es den Studierenden die Möglichkeit, ihr eigenes Profil zu gestalten, indem sie sich auf bestimmte Spezialgebiete konzentrieren: Bank- und Finanzmärkte, Verhaltensökonomie, Wettbewerb und Regulierung, makroökonomische Politik und Politikevaluierung.

Master of Science

Kennzahl: 066 913

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Englisch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Mehr Infos zum Masterstudium

Zulassungsverfahren

Infos zur Zulassung

Infos zu erforderlichen Englischkenntnissen

Zulassungsvoraussetzung

  • fachlich in Frage kommendes Vorstudium
  • PLUS qualitative Zulassungsbedingungen: Die Zulassung zum Studium setzt die Absolvierung folgender qualitativer Zulassungsbedingungen im Vorstudium voraus:
    • 6 ECTS Credits zu Mikroökonomie UND
    • 6 ECTS Credits zu Makroökonomie UND
    • 6 ECTS Credits zu Mathematik UND
    • 6 ECTS Credits zu Statistik

Durch die Absolvierung der beiden Erweiterungscurricula der Universität Wien

gilt der Nachweis dieser Kenntnisse jedenfalls als erbracht.

Infos zu Vorstudien:

Das Studium

Alle gesetzlichen Bestimmungen und eine detaillierte Beschreibung der Struktur finden Sie im Curriculum.

1. Semester - (30 ECTS)

  • Introductory Econometrics
  • Applied Macroeconomics
  • Applied Microeconomics

2. und 3. Semester - (64 ECTS)

  • Alternative Pflichtmodulgruppen
  • Wahlbereich

4. Semester - (26 ECTS)

  • Masterseminar
  • Masterarbeit
  • Masterprüfung

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen:

  • Applied Macroeconomics and Microeconomics
  • Econometrics
  • Competition and Regulation
  • Policy Evaluation
  • Behavioural and Experimental Economics

... und viele mehr.

Nach dem Studium

Die Absolvent*innen sind befähigt praktisch relevante volkswirtschaftliche Fragestellungen mit den Methoden und Instrumenten der Volkswirtschaftslehre zu verstehen. Sie verfügen über die Fähigkeit, Prognosen der Theorie an Hand von Daten zu überprüfen. Absolvent*innen des Masterstudiums Applied Economics sind überdies befähigt, die Volkswirtschaftslehre auf konkrete ökonomische Fragestellungen anzuwenden. Die Absolvent*innen verfügen über Kenntnisse, die sie befähigen, führende Positionen in der Wirtschaft, Verwaltung oder der Politik zu übernehmen.