Vor-Ort-Studieren

Im Wintersemester 2020/21 findet der Lehrbetrieb sowohl digital, vor Ort als auch hybrid - also in gemischter Form - statt. Für Lehrveranstaltungen, Prüfungen und den Aufenthalt in den Universitätsgebäuden gibt es Regelungen, um der Verbreitung von COVID-19 entgegenzuwirken.

Studierende finden Informationen, Tipps und Tricks sowie die wichtigsten FAQ zum Vor-Ort-Studieren laufend aktualisiert auf dieser Seite.

 

 

Bild einer Vorlesung im Hörsaal 1 der Währinger Straße 29.

© Universität Wien / derknopfdruecker.com

Zusammenfassung der geltenden Regelungen für das Studieren vor Ort:

  • Melden Sie sich für alle Lehrveranstaltungen und Prüfungen über u:space an.
  • Halten Sie die allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln ein.
  • Nutzen Sie ausschließlich markierte Sitzplätze.
  • Tragen Sie einen MNS, wenn der Sicherheitsabstand von 1 Meter nicht eingehalten werden kann
    • beim Betreten und Verlassen des Hörsaals,
    • an Engstellen,
    • in einigen Hörsälen für die gesamte Dauer der Lehrveranstaltung (siehe Hinweisschilder).
  • Führen Sie ein Sitzplatz-Tagebuch (empfohlen).

Bei COVID-19-Verdacht 1450 anrufen, Anweisungen befolgen und Universität informieren.

Vor dem Lehrveranstaltungsbesuch/Prüfungsantritt

  • Checken Sie auf u:find, wie die Lehrveranstaltung abgehalten wird (digital, hybrid oder Vor-Ort).
  • Überprüfen Sie in u:space, ob Sie für die Lehrveranstaltung/Prüfung angemeldet sind.
  • Prüfen Sie in Ihrem Webmail-Account und in Moodle, ob es kurzfristige Änderungen zu der Lehrveranstaltung/Prüfung gibt.
  • Bei Lehrveranstaltungen mit großer Teilnehmer*innenzahl kann es erforderlich sein in Moodle bekanntzugeben, dass Sie tatsächlich vor Ort (und nicht über das digitale Angebot) daran teilnehmen möchten.
  • Nehmen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz, Desinfektions-/Hygienemittel für Hände und Tischflächen (in kleinen Mengen) mit.
  • Laden Sie den Akku Ihres Laptops und Handys auf, damit Sie diese während der Lehrveranstaltung/Prüfung und in Notfällen zur Verfügung haben.
  • Nehmen Sie auch Kopfhörer für alle Fälle mit.

Sollten Sie am Tag der Lehrveranstaltung/Prüfung COVID-19-Symptome (z.B. Husten, Halsschmerzen, Fieber) haben, dann bleiben Sie zu Hause und rufen die Gesundheitshotline 1450 an.

Vor-Ort an der Universität

Beachten Sie stets die COVID-19-Hygiene- und Verhaltensregeln:

  • Abstand halten: Halten Sie mindestens einen Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Atemhygiene: Niesen oder Husten Sie in ein Taschentuch oder in Ihre Ellenbeuge.
  • Hände waschen: Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife bzw. Desinfektionsmittel.
  • Desinfektionsmittel: Reinigen Sie häufig beanspruchte Arbeitsflächen bei Bedarf.
  • Mund-Nasen-Schutz: Haben Sie einen MNS immer griffbereit.
  • Aufzüge meiden: Verzichten Sie, wenn möglich, auf den Aufzug.
  • Bei COVID-19-Verdacht: Rufen Sie die Hotline 1450 an und gehen Sie nach Hause bzw. bleiben Sie zu Hause. Melden Sie uns, wenn Sie von COVID-19 betroffen sind, damit wir Schritte einleiten können. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular.

Im Hörsaal

  • Tragen Sie bis zum Erreichen Ihres Sitzplatzes und beim Verlassen des Raumes einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Nutzen Sie ausschließlich die markierten Sitzplätze!
  • Beachten Sie die Regelungen zum Tragen des MNS.
  • Beachten Sie die Sicherheitshinweise.
  • Führen Sie ein Sitzplatz-Tagebuch. Tragen Sie Ihre Lehrveranstaltung/Prüfung, den Ort, den Hörsaal und den Sitzplatz in ihr Sitzplatz-Tagebuch ein.
  • Wenn Sie keinen markierten Sitzplatz finden, müssen Sie den Hörsaal verlassen. Nutzen Sie einen der umliegenden Lernorte, um an der Lehrveranstaltung digital teilzunehmen.
  • Lehrveranstaltungen und Prüfungen dürfen erst beginnen, wenn sichergestellt ist, dass nur markierte Plätze besetzt sind. Das Stehen in den Gängen und Sitzen am Boden ist aus Brandschutz- und Sicherheitsgründen nicht gestattet.
  • Sollten Sie sich weigern, den Raum zu verlassen, muss die Lehrveranstaltung abgebrochen werden. Seien Sie daher bitte kooperativ und rücksichtsvoll gegenüber Ihren Kolleg*innen.

Sitzplatz-Tagebuch

Die Universität Wien empfiehlt ein Sitzplatz-Tagebuch zu führen, anhand dessen Sie leicht und schnell nachvollziehen können, wann Sie in welchem Hörsaal auf welchem Platz gesessen sind. Bitte führen Sie die Liste regelmäßig und gewissenhaft. So können sowohl Sie als auch andere geschützt werden.

Wenn Sie durch die Gesundheitsbehörde befragt werden, mit wem Sie in Kontakt waren, geben Sie bitte bekannt, dass Sie Studierende*r der Universität Wien sind und übermitteln Sie die Informationen des Sitzplatz-Tagebuchs.

Sollte es in Ihrer Lehrveranstaltung einen Infektionsfall gegeben haben, werden Sie verständigt. Sie können dann nachvollziehen, ob Sie als Kontaktperson eingestuft werden.

 Vorlage Sitzplatz-Tagebuch (Word-Dokument)

Lernorte

Außerhalb der Lehrveranstaltung können sich Studierende ihre bevorzugten Lernorte nach den eigenen Vorlieben aussuchen. Ob zuhause, im Café, in einem Student Space oder einem Lesesaal an der Universität – Möglichkeiten gibt es so vielfältige wie Studierende.

 Sie haben noch Fragen?

Bei weitere Fragen zu Ihrem Studium wenden Sie sich an das StudienServiceCenter (SSC) / die StudienServiceStelle (SSS) Ihres Studiums.