Soziologie (Bachelor)

 Soziologie studieren an der Universität Wien

Die Studierenden des Bachelorstudiums Soziologie erwerben Qualifikationen vor allem in drei Bereichen:

  • Soziologische Fachkompetenzen (zentrale Begriffe, Konzepte und Theorien, Wissen über Struktur und Dynamik der Gesellschaft, exemplarische Kenntnisse ausgewählter Forschungs- und Anwendungsfelder)
  • Methodenkompetenzen (grundlegende Methoden und Verfahren der qualitativen/interpretativen und quantitativen Sozialforschung, Kompetenzen zur Anwendung von Datenerhebungs- und Datenauswertungstechniken, Fähigkeiten zur Beurteilung der methodischen Qualität von Forschungsarbeiten)
  • Überfachliche Kompetenzen (wissenschaftliches Arbeiten, kritische Auseinandersetzung mit Texten, kommunikativen Kompetenzen, selbstorganisiertes sowie projektspezifisches Arbeiten in Teams, Wissensvermittlung und Wissenstransfer in unterschiedliche Praxisfelder)

Bachelor of Arts

Kennzahl: 033 505

6 Semester / 180 ECTS Credits (davon 30 ECTS Credits als Erweiterungscurricula)

Sprache: Deutsch

Aufnahmeverfahren

Curriculum (Version 2024, 1. Änderung)

Facts & Figures

  • Studierende: kA
  • Absolvent*innen im vergangenen Studienjahr: kA
  • benötigte Semester bis zum Abschluss (Median): kA

Datenstand: 20.07.2023

Informationen zu Darstellung & Berechnung

*Hier finden Sie detaillierte Informationen zu statistischen Daten aus Studium und Lehre.

Online-Self-Assessment (OSA)

Passt das Studium zu mir? Hier geht's zum Online-Self-Assessment (OSA) für Soziologie.

Alle OSAs gibt's hier.

Studieren Probieren

Studieren Probieren ...

... bietet die Möglichkeit in Lehrveranstaltungen des Studiums zu schnuppern.

Termine:

Derzeit gibt es keine Termine.

Weitere Termine: x
Alle Infos zu Studieren Probieren

Logo zum Angebot

© ÖH

Das Studium

Das Bachelorstudium Soziologie beginnt mit einer Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP). Die STEOP der Politikwissenschaft, der Kultur- und Sozialanthropologie und der Soziologie bestehen aus einem einheitlichen sozialwissenschaftlichen Modul und einem fachspezifischen Modul. Darauf folgen Pflichtmodule zu Grundlagen, Theorien, Methoden, Anwendungen, Gesellschaftsanalysen sowie praxisorientierte Kompetenzen und ein Forschungspraktikum. Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums ist eine Bachelorarbeit anzufertigen.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen:

  • Soziale Prozesse (Mitgestaltung der Gesellschaft)
  • Macht und Herrschaft
  • Normen, Werte, Abweichung
  • Lebensqualität
  • Empirische Methoden und Statistik

... und viele mehr.

 Einblick: 10 Fragen an: Soziologin Michaela Pfadenbauer

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Das Studium bereitet auf die Berufstätigkeit in unterschiedlichen Bereichen vor, wie zum Beispiel

  • (außer-)universitäre Forschungs- und (Weiter-)Bildungseinrichtungen,
  • der öffentliche Verwaltung,
  • Medien-, Kultur-, NGO-Sektor,
  • in Wirtschaftsunternehmen,
  • in wohlfahrtsstaatlichen Einrichtungen sowie
  • in regionalen, nationalen, internationalen und transnationalen Organisationen.
  • Interessensvertretungen

Das Studium aus Perspektive der Absolvent*innen

Absolvent*innen ...

  • geben dem Studium die Note: 2,1 (gut)
  • beurteilen das Anforderungsniveau mit: 3,2 (passend)

→ Diese Ergebnisse beruhen auf Rückmeldungen von 276 Absolvent*innen.

*Weitere Einschätzungen zum Studium aus Sicht von Absolvent*innen finden Sie in der Studienabschlussbefragung „Bachelorstudiums Soziologie“.

Absolvent*innen ...

  • finden durchschnittlich innerhalb von 2 Monaten nach Studienabschluss einen Job.

*Weitere Informationen zu Berufseinstieg und Karriereverläufen finden Sie im Absolvent*innen-Tracking "BA Soziologie".